Polnisch-Deutsche Freundschaftskonferenz – 03/2014

In der TOS-Gemeinde in Tübingen fand in der Zeit vom 06.-08. März 2014 eine große Polnisch-Deutsche Freundschaftskonferenz statt. Gemeinsam mit beinahe allen ‚Friends‘ haben wir zusammen mit über 500 Teilnehmern aus Polen, Deutschland und anderen Nationen daran teilgenommen und eine sehr intensive Zeit miterlebt.

Eine lange, oft schwierige Geschichte verbindet Deutschland und Polen, die schließlich im Holocaust gipfelte. Der Holocaust hat so unsere beiden Nationen auf eine sehr tragische Weise miteinander und mit Israel „verbunden“. Doch wir sind sicher, heute möchte Gott uns durch die Freundschaft unserer beiden Länder und durch unsere Verbundenheit mit Israel für Seine Ernte gebrauchen.

Geschichtliche Hintergründe, bewegende Zeugnisse, fundierte Botschaften und Zeiten der gemeinsamen Anbetung schafften eine Atmosphäre, in der wir als Deutsche uns mit unserer Schuld noch einmal auseinander setzen und auch stellvertretend für unsere Vorfahren um Vergebung bitten konnten. Tief bewegt waren wir, als auch unsere polnischen Geschwister uns um Vergebung baten, nachdem sie Bitterkeit, Groll und negative Herzenshaltungen bekannten. Wie tief solche Gefühle heute noch selbst in jungen Menschen sitzen, war für viele von uns neu. In ehrlicher Liebe konnten wir daraufhin aufeinander zugehen, miteinander weinen und uns Vergebung zusprechen.

Auch wenn in solcher Art schon viel um Vergebung gebeten wurde, war hier doch noch einmal ganz klar, dass es weiter geschehen muss, denn viele haben in diesen Tagen eine entscheidende, persönliche Herzensveränderung erlebt. Aktuelle Vorurteile und Vorbehalte beider Seiten wurden überwunden und neue Freundschaften entstanden.

Gott hat uns auch auf wunderbare Art überrascht, denn da wo Buße und Umkehr ist, gießt Er auf besondere Weise sein Freundenöl aus und schafft Neues in unseren Herzen, was sich in ausgelassenem Tanzen, Freude und Anbetung gezeigt hat.

Wir sind überzeugt, dass diese Tage in der geistlichen Welt bereits entscheidende Dinge bewegt haben und die Freundschaft zwischen Polen und Deutschland in Verbundenheit mit Israel einen besonderen Platz in Gottes endzeitlichem Plan hat.

Hier ein kleiner Einblick: